Werder-Fan-Club Bingum

1. Heimspiel gegen Hertha BSC unter Corona Bedingungen

Wir durften mit 5 Personen vom Fanclub beim ersten Heimspiel unter den 8400 Zuschauern gegen Hertha BSC dabei sein. Das Spiel war das erste mit Zuschauern unter Coronabedingungen. Werder hatte die Auflagen von der DFL und vom Bremer Gesundheitsamt erfüllt.

Trotz Fans konnte der SV Werder Bremen am Samstag aber keinen Sieg einfahren. Im Gegenteil: Die Grün-Weißen kassierten im Spiel gegen den Hertha BSC eine Abreibung und verloren 1:4 im eigenen Stadion. „Am Ende ist es eine verdiente Niederlage, für die es einige Gründe gibt“, resümiert Trainer Florian Kohfeld. „Der Hauptgrund sind die ersten 35 Minuten des Spiels. Wir hatten Räume und Möglichkeiten, auch Standards, da hatten wir die Chance, das Spiel an uns zu reißen. Wir haben den Schalter nicht gefunden, sind nicht richtig da gewesen und keinen Druck aufgebaut.“ Die Chance es besser zu machen, bietet sich dem Team am Samstag, 26. September, denn dann spielt der SV Werder Bremen um 18.30 Uhr gegen Schalke 04.